Menu

Kontrolle der Eingriffe

In Erwartung des Beginns der Arbeiten wurde die heutige Situation des gesamten Zwingebiets inventarisiert. Dieses Inventar enthält Angaben über Hydrologie, Boden, Vegetation und bestimmte Tierarten und Insekten und soll als Grundlage für die Kontrolle und Beurteilung der auszuführenden Maßnahmen dienen.

 

Es ist beabsichtigt, das Inventar im Laufe der kommenden Jahre stets auf dem aktuellen Stand zu halten (www.natuurenbos.be).

Um eventuelle Folgen der Erweiterung für das Grundwasser und das Oberflächenwasser in der (erweiterten) Umgebung des Zwin zeitnah feststellen zu können, ist im umgebenden Landwirtschaftsgebiet ein spezialisiertes Überwachungssystem eingerichtet worden. Diese Initiative wird von der Agentur für Maritime Dienstleistungen und die Küste und der Provinz Seeland finanziert.